Lesenacht


Im Anschluss an den Lesewettbewerb geht es in die Aktivitäten unserer Lesenacht über.

Kein Licht brennt in der Schule. Mit Taschenlampe und Fragebogen (Schulhausrallye) machen sich die Klassen 2a und 4a auf den Weg durch das Schulhaus.


Wie Glühwürmchen bewegen sie sich treppauf, treppab.




Die Paten der Klasse 4 achten auf ihre Patenkinder, damit keines im Dunkeln verloren geht...




Wir schlafen alle in der Aula und richten unseren Schlafplatz her. Zuerst holen wir Matten aus der Turnhalle, der Fußboden ist kalt.



Nachdem die Schlafplätze gerichtet sind...



... lesen die Patenkinder ihren Paten vor.


 


Nach dem Betthupferl putzen wir die Zähne und ab geht´s ins Bett. Dort darf jeder noch für sich mit der Taschenlampe lesen.


So richtig still wird es erst um 2 Uhr in der Nacht. Kein Wunder, dass am nächsten Morgen die Augen etwas kleiner sind bei den meisten Leseratten.


Um 7 Uhr erwartet uns ein leckeres Frühstück, das uns die Eltern zubereitet haben.


 


 


Allen, die zum Gelingen der Lesenacht beigetragen haben, danke ich recht herzlich.




Verantwortlich: Suse Schöttle

Grundschule an der Berner Straße, München