Lesen ist Zukunft


heißt eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus und Rotary. "Die Förderung von Bildung (Literacy) ist ein wesentliches Schwerpunktthema rotarischer Dienstleistungen. International und vor Ort.", heißt es im Vorwort von Herrn Claus - Michael Pautzke (Rotary). Angeboten wird eine große Auswahl der "SZ Junge Bibliothek".

Wer kann dieser Verlockung widerstehen? Wir nicht! Wir bewerben uns und haben großes Glück. Unsere Bücherwünsche werden erfüllt.


Am 15. Januar 2009 überreichen uns Herr Devin und Herr Schlegtendal (Rotary Club, München-Bavaria, der im Rahmen des von Rotary unterstützten Projekts die Bücherspenden durchführt) die wunderschönen Ausgaben der Jugendbibliothek.


Begrüßung von Herrn Devin (links) und Herrn Schlegtendal (rechts)


Wir sind gut vorbereitet. So eine tolle Aktion will gefeiert werden!


Die SchülerInnen  schildern, weshalb Bücher wichtig sind:



Bücher sind wichtig, weil...























 


Danach stellen SchülerInnen der Klasse 2a ihre Bücher vor.


 


     






Wir erklären unseren Gästen, was wir mit den neuen Büchern planen.


-   eine gemeinsame Lesenacht

-   Buchbesprechungen

-   Lesewettbewerb, zu dem wir unsere Gäste jetzt schon in die Jury einladen.


Gemeinsam singen wir das Lied: Alle Kinder lernen lesen... Dabei werden wir von Herrn Devin und Herrn Schlegtendal begeistert unterstützt.



Und zum Schluss bedanken wir uns ganz herzlich für die schönen Bücher!!






Verantwortlich: Suse Schöttle

Grundschule an der Berner Straße, München