Völkerballturnier der 4.Klassen


  Über einen längeren Zeitraum spielten die 4. Klassen im Sportunterricht das Ballspiel Völkerball.


Ziel war es zum einen, strategisch gut zu agieren, zum anderen aber auch fair und miteinander zu spielen. Um das Können der Spielerinnen und Spieler unter Beweis zu stellen, wurde ein Völkerballturnier organisiert. Dort spielten 6 motivierte Mannschaften gegeneinander. Sie kämpften um den Ball und versuchten Bällen auszuweichen. Nach jeweils 10 Minuten wurde das Spiel unterbrochen und die Spieler, die zu dieser Zeit noch im Feld waren, wurden gezählt.   

     


Jeder Spieler der Siegermannschaft bekam eine Medaille für seine sportliche Leistung.

Alle Kinder zeigten tollen Einsatz und fieberten auch als Zuschauer mit! Natürlich bleibt ein spannendes Turnier nicht ohne erhitzte Gemüter, die nach dem Spiel erst wieder abkühlen mussten.



                                                                             

Verantwortlich: B. Huber-Gailer, T. Seemann, A. Schönberger

Grundschule an der Berner Straße, München