Eine Woche voller SAMStage




Am Freitag den 12.Oktober 2018 besuchten die Klassen 1g, 2a, 2b, 2c, 2g, 3g, 4a, 4b, 4g der Bernerschule im Bürgersaal Forstenried das Theaterstück "Eine Woche voller Samstage"  nach dem Kinderbuch von Paul Maar.


     


Alle Figuren wurden von nur einer Person gespielt. Der Schauspieler wechselte sekundenschnell seine Stimme und konnte so die Figuren Sams, Herr Taschenbier, Frau Rotkohl und den Chef von Herrn Taschenbier in ein und derselben Person darstellen. Eine wirklich tolle Leistung. In der Geschichte wurde erzählt, wie das Sams zu Herrn Taschenbier kam. Viele, lustige Szenen wie zum Beispiel der Kauf eines Taucheranzuges für das Sams oder die Verwendung der Wunschpunkte sorgten dafür, dass das Publikum begeistert war.

Sogar eine Dame aus dem Publikum durfte mitspielen. Sie hatte die Rolle eines Eisbären übernommen, der Frau Rotkohl erschrecken sollte. Nach ein paar Regieanweisungen hat sie ihre Rolle perfekt gespielt. Es gab tosenden Applaus!

Allen Kindern und auch den Lehrkräften hat die Vorstellung gefallen.


Verantwortlich: Ursula Sommer

Grundschule an der Berner Straße, München