Faschingsfeier


Am 24.02.1017 geschah an der Bernerschule Merkwürdiges:

Hier trafen sich Polizisten und Ganoven, Engel und Teufel, Cowboy und Indianer, Darth Vader und Luke Skywalker, um gemeinsam fröhlich zu tanzen und zu feiern.


Am Morgen begrüßten sich alle Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte auf den Gängen und bestaunten die vielen kreativen und fröhlichen Verkleidungen.


Später ließen sich alle die Quarkbällchen schmecken, die der Elternbeirat spendiert hatte.


Anschließend wurde es laut im Schulhaus: Über die Sprechanlage setzte lustige Musik ein und Gaudiwürmer machten sich auf den Weg durchs Schulhaus, um alle Klassen einzusammeln.



 





In der Aula angekommen startete dort die große Mitmach-, Mitsing- und Mittanzparty, angeleitet von "Robin" Körber und "Gimli" Weller. Bei Liedern wie "Das rote Pferd", "Tante aus Marokko"  und "Komm hol das Lasso raus" stand kaum ein Tanzbein still. Zwischenzeitlich erfreuten einige Kinder der Klasse 4a mit einem einstudierten Tanz zu "Hands up".



Nach dieser ausgelassenen Feier verschwanden Super Mario, Eiskönigin Elsa, Pirat und Co. auf dem Pausenhof, das nicht weniger kreativ verkleidete Lehrerkollegium traf sich zum Gruppenfoto und die Faschingsfeier wurde anschließend in den Klassenzimmern individuell fortgeführt.


Insgesamt war es ein lustiges Fest mit Leckereien, Partyliedern und witzigen Kostümen, bei dem jeder seinen Spaß hatte.








Verantwortlich: Sebastian Körber

Grundschule an der Berner Straße, München